Länderrat

Erneut Ersatzdelegierte im Länderrat

Heute habe ich mich bei unserem digitalen Parteitag für die Delegation zum Länderrat beworben. Beim Länderrat („Kleiner Parteitag“ auf Bundesebene) beschließen wir über die Richtlinien der Politik zwischen den Bundesversammlungen und koordinieren die Arbeit zwischen den Gremien der Bundespartei, den Fraktionen und den Landesverbänden.

Schon in den letzten zwei Jahren war ich viermal als Ersatzdelegierte aktiv, so dass ich mich diesmal als direkte Delegierte beworben haben. Meine Bewerbungsrede könnt ihr hier abrufen:

Für die direkte Delegation hat es knapp nicht gereicht, doch mit viel Rückenwind wurde ich als Ersatzdelegierte vom Parteitag heute gewählt. Herzlichen Dank für euer Vertrauen. Meine Erfahrungen als LAG Sprecherin für Wirtschaft, Finanzen und Soziales sowie aus der BAG Wirtschaft und Finanzen möchte ich einbringen, eben eure Stimme sein. Wichtig ist mir aber auch meine Perspektive als Mutter von drei Kindern. Wir repräsentieren einen großen Teil unserer Bevölkerung. Ich persönlich habe einen besonderen Blick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Chancengerechtigkeit. Und da die Hebel in der Finanz- und Steuerpolitik enorm. Darauf werde ich meinen Schwerpunkt legen.

Drei Basismitglieder wurde als Delegierte in den Länderrat gewählt, ebensoviele Ersatzdelegierte. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.