Allgemein

LAG Wirtschaft, Finanzen und Soziales

Am Samstag vergangene Woche befassten wir uns in der LAG WiFiSo mit einem Grünen Konzept der Erbschaftsteuer, dem Doppelhaushalt und der kommenden Landesdelegiertenkonferenz. Vorweg möchte ich alle unsere Mitglieder motivieren sich in Landesarbeitsgemeinschaften wie dieser zu engagieren. Im Austausch mit unserem Finanzminister Danyal Bayaz haben wir das vorgelegte Konzept für eine Erbschaftsteuerreform sehr ausführlich diskutiert. Wer das beschlossene Konzept lesen möchte, kann sich gerne an mich per Mail wenden (ina.schultz@gruene-sigmaringen.de). 

Und da gerade Haushaltsverhandlungen sind, haben wir in der LAG die Gelegenheit genutzt auch Fragen an unseren Finanzminister zu adressieren. Dabei ginge es in erster Linie um die wichtige Arbeit der Sozialverbände. Mein Co-Sprecher Mario Hüttenhofer hat in eine weiteren Punkt aus dem innerparteilichen Prozess für die Landesdelegiertenkonferenz thematisiert.

Spannend sind immer die bundespolitischen Austausche mit den Mandatsträger*innen aus Land und Bund. Diesmal kam Matthias Gastel MdB zu uns, der natürlich die aktuell sehr herausfordernde Lage aufgrund der Energiekrise thematisiert hat. 

Kommt doch gerne mit zur nächsten LAG Sitzung, die am 26. November voraussichtlich in Stuttgart stattfindet. Ich freue mich in jedem Fall auf eurer Interesse für die Landesarbeitsgemeinschaften. Da die LAGen grundsätzlich keine Öffentlichkeitsarbeit machen, gehe ich in meinem Nachbericht nicht tiefer auf die Inhalte ein. Wenn ihr Nachfragen habt, meldet euch bitte direkt bei mir.

Grüne Grüße

Ina Schultz

Sprecherin LAG WiFiSo BW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.